Olivia Santen

Olivia

Konfliktmoderation, Mediation,

Supervision, Coaching,

ThemenZentrierte Interaktion (TZI),

Heilpraktikerin für Psychotherapie,

Informationen und Beratung

zu PatientInnenverfügung und Vorsorgevollmacht 

Seit meiner Geburt im Jahre 1959 lebe ich mit wenigen Unterbrechungen in Berlin.

Nachdem ich bis 1988 in verschiedenen Berufen tätig war, lernte ich die Themenzentrierte Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn kennen und lieben. Ihr Ausspruch, dass „die Liege der Psychiater zu klein für eine ganze Gesellschaft ist“, hat mich motiviert, mich auf Gruppen zu spezialisieren, um Menschen bei ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten. TZI hat mich bis heute geprägt.

 

In meinem bisherigen Berufsleben habe ich die verschiedensten Branchen kennengelernt:

 

Viele Jahre war ich in der Pflege alter und körperlich beeinträchtigter Menschen tätig. Parallel dazu habe ich eine Körpertheaterausbildung abgeschlossen und in verschiedenen Theaterproduktionen als Schauspielerin und in der Regie gearbeitet. Diese Erfahrungen konnte ich als Dozentin an Berliner Volkshochschulen im Bereich Seniorentheater weitergeben. TZI hat mich in all den Jahren begleitet. Im heutigen Ruth Cohn Institut Deutschland habe ich eine langjährige Ausbildung absolviert. Visualisierungstechniken wie „Silva Method Mind Controll“ und Konzepte des Zeitmanagements gehören seit Anfang der neunziger Jahre zu meinem Angebot. Nach sieben Jahren im Projektmanagement und abgeschlossener Mediationsausbildung (1999), habe ich mich mit meinem MediationsMobile selbstständig gemacht. Ich berate meine Klienten als Mediatorin/Supervisorin und biete seit 2010 Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) an.

 

Seit einigen Jahren arbeite ich mit Kolleginnen im ProSys Beratungskollektiv. Als Arbeitsgrundlage dient mir die Klientenzentrierte Gesprächsführung und die Haltung der Themenzentrierten Interaktion.

 

Gerne begleite ich Menschen bei der Klärung ihrer persönlichen Themen, auch im Grenzbereich zwischen Einzel-Coaching und Psychotherapie und bei der Suche nach für sie passenden Problemlösungen.

 

Bei allen Begleitungen werden die Inhalte gemeinsam entwickelt und regelmäßig überprüft.

 

Mein Beratungsangebot:

  • Coaching
  • Supervision
  • Mediation
  • Zeitmanagement

 

Dazu können zum Beispiel folgende Situationen/Themen gehören:

  • Klärung bei Fragen zur beruflichen und/oder persönlichen Entwicklung
  • Schwierige Lebensphasen
  • Belastende Situationen
  • Akuter Stress
  • Burnout
  • Psychosomatische Erscheinungen
  • Ängste
  • Verarbeitung traumatischer Erlebnisse (PTBS)
  • Erkrankungen im Zusammenhang mit Traumatisierungen
  • Begleitung nach Aufenthalt in Psychosomatischen Kliniken
  • Beziehungsthemen
  • Trauerarbeit
  • Eigene Ressourcen erkennen und aktivieren lernen
  • Einüben von Entspannungsverfahren wie Progressive Muskelentspannung & Visualisierungs-übungen, sowie Stabilisierungsverfahren

 

Desweiteren können lebensbegleitende Themen wie:

  • Freude am Leben
  • Belastende Erfahrungen in Stärken wandeln
  • Umgang mit Krankheit und Tod
  • Leben mit chronischen Schmerzen
  • Stärkung im Umgang mit Ärzten
  • PatientInnen Verfügung
  • Vorsorgevollmachten
  • Betreuungsverfügungen

und vieles mehr im Gespräch bearbeitet werden.

 

Zu all diesen Themen arbeite ich gerne präventiv.

 

 

 

AKTUELLES

Olivia Santen befindet sich bis September 2017 im Sabbatjahr.